Aerobic für Alle

Beim Aerobic werden gymnastische Übungen und tänzerische Elemente in Kombination zu motivierender Musik zusammengeführt, um Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination zu verbessern. Aerobic wird in der Regel in der Gruppe ausgeübt.

Aerobic wurde in den 1960er Jahren vom US-amerikanischen Arzt Kenneth H. Cooper als aerobes Training zur Stärkung von Herz und Lunge erfunden, allerdings erst 1982 durch Jane Fonda wirklich bekannt, als sie Aerobic für Dummies als Gymnastikprinzip vermarktete.

Besonders bei Frauen wurde das dynamische Fitnesstraining populär und erlebte in den 1980er Jahren einen wahren Boom. Zwar kam es 1988 zum Einbruch, da verstärkt über die Schädlichkeit des Trainings diskutiert wurde - mit der zunehmenden Konzentration auf medizinische und sportwissenschaftliche Gesichtspunkte sowie auf eine gelenkschonende Ausführung hat sich Aerobic in Europa aber stark weiterentwickelt.

Aerobic für Anfänger Dienstags um 19:00 Uhr

Die Teilnehmer treffen sich um 19 Uhr in der Sporthalle an der Elpenbachstraße. Wir werden gemeinsam fit. Der Spaß an rhythmischen Bewegungen und die Steigerung der eigenen Fitness stehen im Focus dieses Angebotes. Unterstützt durch eine dynamische, motivierende Musik erlenen wir verschiedenen Aerobic (Box-Aerobic) Elemente. Allgemeine Fitnessübungen sind im zweiten Teil der Stunde integriert. Das Angebot kann von jedermann besucht werden. Wasser und ein Handtuch nicht vergessen. Ansonsten ist gute Laune gefragt.